Produkttest,  Wohnzimmer

Smartphone Möbel – eine clevere Lösung

[Anzeige]

Smartphone Möbel
Handy mit seinem Möbelstück laden? Funktioniert mit einem Smartphone Möbelstück wie diesem hier.

 

Bei uns ist ein riesiges Paket gelandet und der Postbote hatte mein vollstes Mitleid. Mit vereinten Kräften haben wir es geschafft den Koloss in die Wohnung zu hieven. Schwer und groß- meine Vorfreude steigt. Was drinnen ist? Ein smarter Schrank könnte man sagen. Voll montiert und sofort einsatzbereit um aufgestellt und eingeräumt zu werden. Keine lästige Montage und ich brauche mich nicht mit dem Justieren der Türen herum zu plagen.

Mein erster Eindruck

Smartphone Möbel sind Möbel über die man sein Smartphone laden kann. Ganz ohne Kabel oder unschöner Stationen. Statt dessen nutzt man die eingebaute Qi Ladestation. Einfach rauf legen und der Akku lädt sich wieder auf. Ich freue mich riesig testen zu dürfen. Am allerbesten ist, der Schrank kommt in meiner absoluten Lieblingsfarbe – Apfelgrün! Ein richtiger Hingucker und ich bin vom ersten Eindruck wirklich begeistert. Die Verarbeitung wirkt einfach unglaublich gut. Keine Stelle an der ich auch nur eine Sache auszusetzen habe. Alles wirkt hochwertig und sehr gut verarbeitet. Kennt ihr die Möbel, die aussehen als ob die Spanplatte einfach beklebt wurde? Ich finde, dass es immer schwieriger wird schöne und hochwertige Möbel zu finden. Hier werden einem eben solche geboten. Einfach toll!

20150728-DSC05935
20150728-DSC05934
20150728-DSC05948

Woher kommt der Strom? Das Kabel ist geschickt hinten im Schrank durch ausgefräste Stellen gelenkt. Auf dem Schrank ist die Stelle mit einem Pad, auf die man einfach sein Handy legen kann, markiert und schon bekommt es Strom und lädt.

Kabel zum laden verläuft im Schrank
Von außen unsichtbar wird ein Kabel durch den Schrank geleitet.
20150728-DSC05928
Aufliegefläche zum Laden.

Die smarten Möbel gibt es in verschiedenen Ausführungen und Farben. Vom smarten Beistelltisch für die Couch bis hin zum hängenden Schrank gibt es vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Hier http://smartphone-moebel.de/smartphone-moebel/smartphone-moebel-generator/ könnt ihr euch ein eigenes Bild machen.
Bei der Bestellung entscheidet man sich zwischen IPad und Smartphone und der Farbe wobei die Farbwahl je nach Möbelstück in weiß, grün und mocca eingeschränkt ist. Ich denke aber das ich in nächster Zeit dort das Angebot vielleicht noch vergrößert.

Auf der Seite von Smartphone Möbel gibt es zusätzlich einen Modul Generator. Mit diesem kann man sich eine Wohnwand bestehend aus bis zu vier mal sieben Einzelmodulen für daheim, für das Büro oder die Hotellobby passend zusammenstellen. Ein “rohes” Modul kostet 88 Euro, mit Tür bezahlt man 95 Euro und wenn die Tür noch eine sogenannte Linse (Edelstahlstreifen) haben soll, kostet das komplett 116 Euro pro Modul. Ein Modul ist 73 cm hoch und 55 cm breit. Die Türen sind in Grün oder im Holzdekor erhältlich. Preiswerter wird das ganze, wenn man im Bestellprozess auf die Vormontage verzichtet. Pro Modul lassen sich so nochmal 17 Euro einsparen.

20150728-DSC05949
Schick, nicht wahr?

 

Mein Fazit

Sicher ist es nicht ganz billig, allerdings überzeugt mich die Qualität und die Optik! Mein absoluter Lieblingsschrank und er wird nicht alleine bleiben. Das Wohnzimmer wird neu gemacht und ich glaube, ich gönne mir noch einen =)
Das Wohnzimmer wirkt ohne den Kabelsalat viel aufgeräumter und ordentlicher und ich bin nicht mehr auf der ständigen Suche nach meinem Ladekabel. Einfach eine richtig tolle Idee. Nun ist der Preis natürlich schon recht hoch, aber dafür bekommt man eine klasse Qualität, die Schränke werden zu 100% in Deutschland gefertigt. Das ist für mich ein riesiger Kaufargument. Na und wenn sie so robust sind wie sie scheinen wird man sich sein ganzes Leben daran erfreuen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.