Badezimmer,  Produkttest

Wohlfühlen mit dem VisaPure Advanced

[Anzeige]

Die Sonne strahlt und der Paketbote klingelt. Gibt es etwas schöneres? Was in dem Paket ist? Etwas für uns Mädels: Das neue Beautycenter für zu Hause.

Seit einigen Jahren hat Philips eine Gesichtsreinigungsbürste im Angebot. Das ist im Prinzip nichts neues und dann bräuchte ich jetzt nicht weiter schreiben, aber es gibt eine Besonderheit. Der Philips VisaPure Advanced ist ein Home Facial Device. Jetzt wisst ihr Bescheid =)

So nun zur Erklärung. Drei verschiedene Aufsätze machen den VisaPure Advanced zu etwas ganz Besonderen. Die porentiefe Reinigung mit dem Bürstenkopf, der Fresh-Eyes-Aufsatz für wache und erholte Augen und der Massage-Kopf für entspannte Minuten.

Eine weitere Besonderheit erklärt Philips so:

VisaPure Advanced ist mit individueller DualMotion-Technologie ausgestattet. Jeder mit VisaPure gelieferte Bürstenkopf verfügt bietet spezielle Rotations- und Vibrationsstufen. Sowohl der Griff als auch die neuen Aufsätze sind mit einem innovativen NFC-Tag ausgestattet, das die intelligente Bürstenkopferkennung ermöglicht. Das bedeutet, dass der Griff sofort den jeweiligen Kopf erkennt, wenn Sie ihn aufgesteckt haben So können Sie die speziellen Programme der individuellen DualMotion-Technologie für verschiedene Pflegeanwendungen genießen.

20150923-DSC07800
Der Philip VisaPure Advance

 

Im Lieferumfang enthalten :

  • Lade- und Aufbewahrungsstation
  • Reisetasche
  • Netzteil mit 100 – 240 V-Adapter
  • Aufsätze
  • Bürstenkopf für normale Haut
  • Wache Augen
  • Belebende Massage

Die drei Aufsätze

20150923-DSC07805
Links der Massageaufsatz, mittig der Bürstenkopf und rechts ist der Fresh-Eye-Aufsatz

Der Massageaufsatz wurde laut Philips mit japanischen Masseuren zusammen entwickelt und ist von der Massagetechnik Petrissage inspiriert. Durch die Kugeln soll man das Gefühl bekommen, dass einen  750 Fingerspitzen das Gesicht massieren.  

Das eine Thema ist die Entspannung aber gleichzeitig wird die Durchblutung gefördert und der Lymphfluss angeregt. Das Lymphsystem befördert Nährstoffe in die Zellen und Giftstoffe, Bakterien und Viren werden abtransportiert. Durch die Anregung wird der Fluss verstärkt bzw. angeregt. Das hilft gegen Schwellungen und lässt den Teinte bei einer regelmäßigen Anwendung strahlen.
Ich werde es probieren und sehen ob es hilft.

Mein erste Anwendung: Es ist erst ein wenig ungewohnt aber schnell kann man es genießen. Ich Creme mein Gesicht vorher ein, so finde ich es nochmal angenehmer. Vor allem sind drei Minuten genau die richtige Zeit. Man kann entspannen aber es ist auch nicht zu viel Zeit die man aufwenden muss. Inwiefern der Lymphfluss angeregt wird kann ich so natürlich nicht sagen, aber es ist angenehm und lässt einen entspannen. Eine kleine Auszeit im Leben ist schließlich wichtig und man sollte sich öfter um sich selbst kümmern. Dank des VisaPure Advanced ist es leicht zu Hause eine kleine Wohlfühloase zu zaubern und eine Pause einzulegen.

Der Fresh Eyes Aufsatz

Morgens bekomme ich die Augen manchmal fast gar nicht auf und da soll mir ab heute der Fresh Eyes Aufsatz helfen. Mit einer kühlenden Keramikschicht und 120 Nano-Vibrationen pro Sekunde Massiert es sanft und belebt die Augenpartie.Die Frage der Fragen, bringt das etwas? Ich habe es jetzt jeden morgen getestet und mein Fazit: kommt ganz darauf an. Wenn ich früh recht munter bin ist der Effekt einfach nur angenehm. Wenn ich aber sehr verschlafen bin und meine Augenlider von innen betrachte, dann ist es nicht nur sehr angenehm sonder weckt einen regelrecht auf und die Augenpartie sieht wirklich nicht mehr so schlimm aus. Jedenfalls bilde ich mir das ein =)

Das Fresh Eyes DualMotion-Programm liefert 120 Nano-Vibrationen pro Sekunde, für eine sanfte, angenehme und belebende Massage um die Augen.

Der Modus geht gerade mal 30 Sekunden und daher ist es zeitlich einfach perfekt und ich hab ihn richtig lieb gewonnen.

Mit dem Bürstenkopf reinigt man das Gesicht “gründlich und porentief” laut Philips, angeblich bis zu 10x bessere. Der Modus geht eine Minute lang und aller 20 Sekunden wird man durch eine kurze Pause daran erinnert die Zone zu wechseln. Nach einer Minute stoppt er und man weiß -fertig.

Aufgeladen wird in der stylischen Aufladeschale. Das goldrosa ist optisch ein tolles Highlight und ist sehr platzsparend. Der Bürstenkopf kann gleich richtig trocknen. Für eine komplette Aufladung benötigt der VisaPure Advanced sechs Stunden.

Wie reinige ich den Bürstenkopf? Einfach in warmes Wasser mit Seife abspülen. Nach drei Monaten sollte man den Kopf allerdings ersetzen. Dafür  gibt es verschieden Optionen.

Es gibt eine riesige Auswahl an Aufsätzen:

  • Normale Haut € 9,99
  • Empfindliche Haut € 11,99
  • Besonders empfindliche Haut € 13,99
  • Unreine Haut € 16,99
  • Porentiefe Reinigung € 16,99
  • Peelingeffekt € 16,99

Für mich ist der Philips VisaPure Advanced ein richtiger Wellnesstempel. Eine tolle Möglichkeit mal wieder etwas für sich zu machen und entweder sich morgen frisch und fertig zu machen oder auch um mal runter zu kommen und den Tag zu genießen.Das hat natürlich seinen Preis. Mit 199 Euro UVP ist es nicht ganz günstig. Aber erstens werden die Preise sicher noch fallen, noch ist er gerade erst frisch auf dem Markt und außerdem finde ich sollte man, wenn es möglich ist, sich schon mal was gönnen.

Außerdem ist es wirklich optisch soooooo schick. Ich bin verliebt! Es macht das Bad noch viel hübscher. Das können nur wir Mädels verstehen! =) Schon alleine dafür lohnt sich die Anschaffung.

Habt ihr eine Gesichtsreinigungsbürste? Benutzt ihr sie regelmäßig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.