Raspberry Pi A
Arbeitszimmer

Raspberry Pi 2 angekündigt – mit 4 Kernen 1GB RAM und Bluescreen?

[Anzeige]

Heute gab es auf raspberrypi.org eine Meldung, die bereits den nächsten Nerdgamus in mir ankündigt. Die Entwicklung des Raspberry 2 ist abgeschlossen, 100000 Stück bereits fertig produziert und der Verkauf ist somit offiziell gestartet.

Raspberry Pi A
Mit dem Raspberry Pi A startete der internationale Erfolg 2012

 

Ein Cortex A7 mit 4 Kernen @900MHz  1GB SDRAM soll die neue Nummer 2 bis zu sechs mal schneller als ihr Vorgänger sein. Von den alten Tugenden will man sich glücklicherweise nicht verabschieden. 35$, so viel kostete das bis dato aktuelle Modell B+. 35$, so viel kostet der Raspberry Pi 2. Die Platine ist fast baugleich zum Pi B+, identische GPU Videocore IV, GPIO-Schnittstelle, HDMI, 4 USB 2.0 Ports und für die Vernetzung ein 100-MBit-Ethernet Anschluss. Das Betriebssystem wird wie gewohnt über eine MicroSD bereitgestellt. Und was viele Nutzer freuen dürfte, Windows 10 wird auch auf dem Raspberry 2 laufen. Ob es eine spezielle Version sein wird, zeigt sich in den nächsten Monaten. Ich nutze derzeit einen Raspberry Pi mit XBMC Oberfläche und bin gespannt auf die weiteren Entwicklungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.