Screenshot Samsung Home Monitor
Arbeitszimmer,  Produkttest

Samsung NX30 -NFC und Wi-Fi-

[Anzeige]

Samsung NX30 im Netzwerk

Samsung wirbt für ihre Samsung NX30 nicht nur mit einer hervorragenden Bildqualität, sondern auch die Netzwerkfunktionalität steht beim Marketing im Fokus. Deshalb haben wir uns die einzelnen Funktionen im Detail angeguckt und dabei besonderes Augenmerk auf die beiden Apps “Samsung Smart Camera App” und “Samsung Home Monitor” geworfen.

Android vs. iOS vs. Windows Phone vs. Blackberry

Die beiden Apps findet ihr sowohl in Googles Play Store (Smart CameraHome Monitor) als auch auf iTunes (Smart Camera/ Home Monitor). Nutzer von Windows Phones oder Blackberry haben hier zur Zeit noch das Nachsehen. Ob Samsung die Apps für andere Betriebssysteme nachreichen wird, ist im Moment nicht klar. Klar ist jedoch, dass Android-User ein deutlich angenehmeres Arbeiten mit der App erwartet. iOS macht die App Nutzung etwas umständlich, da bei jedem Starten erst einmal die WLAN Verbindungen per Einstellung erneuert werden müssen. Android lässt an dieser Stelle mehr Automatismen zu.

Smart Camera App

Die Smart Camera App ermöglicht es die Samsung NX30 per Smartphone fernzusteuern. Das klappt auch sehr gut und die App bietet viele Einstellungsmöglichkeiten und reduziert sich nicht nur auf ein Automatikprogramm.

Screenshot Samsung NX30 Home Monitor
Das Fokussierlicht hilft in dunklen Räumen

Home Monitor

Wer neben der Samsung NX30 auch ein Smartphone besitzt kann diese in Kombination als Babyvideophone einsetzen. Nur ein kurzer Aufbau einer Verbindung beider Geräte zum örtlichen WLAN und schon ist der Monitor einsatzbereit. Da der Akku auch während des Betriebs geladen werden kann, besteht nicht die Gefahr, dass der Monitor ausfällt.

Zum Abschluss noch ein Video in dem alle Funktionen bei der Verwendung der Samsung NX30 in KOmbination mit iPad Mini und HTC One aufgezeigt werden.

Fazit

Auch wenn die Netzwerkanbindung sicherlich kein Hauptaugenmerk bei der Entscheidung zum Kauf einer neuen Kamera darstellt, so entpuppen sich diese als äußerst hilfreich beim Veröffentlichen und Teilen von Fotos und Videos. Bei unserer Sony A65 fange ich bereits an diese kleinen Extras zu vermissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.