Badezimmer,  Produkttest

Philips VisaPure – Gesichtsreinigung ganz einfach

[Anzeige]

Philips überschlägt sich mit  Neuheiten. Heute möchte ich den VisaPure vorstellen. Das Gerät ist für die weiblichen Leser sicher besonders von Interesse. Ich finde es hat etwas von einer elektrischen Zahnbürste. Auf einem Handstück ist eine Bürste die rotiert und damit die Haut besonders gründlich reinigen soll.

Verpackung und Design

Als das Gute Stück bei mir eingetroffen ist, habe ich mich über die Kompaktheit des Kartons sehr gefreut. Machmal kommen Kartons, da tut mir der Postbote mehr als Leid. Die Farben wirken mit dem hellblau modernen sehr freundlich und erinnern an einen frischen Frühlingsmorgen. Das Handstück hat einen Durchmesser von etwa 4 cm und liegt gut in der Hand. Die Bürste hat etwa den selben Durchmesser und reinigt das Gesicht wirklich geschwind.

SONY DSC
Verpackung
Handstückladestation
Handstück + Ladestation

Anwendung

Angegebene Anwendungszeiten liegt bei gerade einmal einer Minute. Zu Beginn wird das Gesicht mit Wasser leicht nass gemacht und auf die Bürste wird ein wenig Reinigungsgel geben. Das Gesicht unterteilt man in drei Zonen. Linke und rechte Gesichtshälfte und Stirnbereich werden jeweils 20 Sekunden gereinigt. Dabei wird man nach 20 Sekunden durch ein Vibrieren dazu aufgefordert die nächste Partie zu reinigen. Nach einer Minute schaltet sich das Gerät ab. Das Gerät kann man nach der Anwendung wieder in die Aufladestation stellen. Bevor man das erste Mal loslegt, muss der VisaPure 6 Stunden laden und hält dann bei einer zweimaligen Anwendung pro Tag ca. 15 Tage.

Preis

Hier muss ich leider einen Minuspunkt geben. Der UVP Preis liegt bei sage und schreibe 139,99 Euro. Ich finde das sehr sehr hoch und für eine “elektrische Zahnbüste” wirklich recht hoch.

Kosten der Ersatzbürsten:

  • für normale Haut 9,99
  • für sensible Haut 11,99
  • ein Peeling Effekt Bürstkopf 16,99

Fazit

Inhalt
Inhalt

Ich bin nach drei Wochen schwer begeistert. Die Anwendung ist sehr komfortable, gründliche und vor allem geht es schnell. Schön ist dass das VisaPure wasserdicht ist und so kann man ihn auch unter der Dusche verwenden. Nach der Anwendung ist die Haut schön weich. Die Peelingbürste nutze ich einmal wöchentlich und meine Haut ist danach gut durchblutet, aber nicht rot oder schmerzt wie nach anderen Behandlungen. Ich kann den Philips VisaPure weiterempfehlen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.