Küche,  Produkttest

Philips Airfryer XL – Fritieren fast ganz ohne Fett

[Anzeige]

Frittieren ganz ohne Fett mit dem Airfryer soll es möglich sein. Nicht ganz, aber mit dem Airfryer ist das Kochen kinderleicht und Pommes, Snacks und Fleisch werden ohne zusätzliche Beigabe von Fett bzw. Öl knusprig und lecker. Nur ein Versprechen? Nein es funktioniert wirklich und ist wirklich lecker. Mit einer Leistung von 2100 Watt und einer Kapazität von bis zu 1,2 Kg ist mit dem Airfryer das Essen schnell serviert und nun ist sie auch für Familien sehr interessant. Die kleine Schwester war manchmal schon etwas knapp bemessen. Für kleine Haushalte nahezu perfekt wurde es schon ab drei Personen etwas eng im Zubereitungskorb. Zur Erklärung, der Airfryer ist keine Fritteuse im eigentlichem Sinne, sondern eher ein Backofen der durch die Rapid Air Heißluft-Technologie eine gleichmäßige und gesunde Zubereitung ermöglicht. Ohne langes Vorheizen oder überschüssiges Fett.

Unterschiede zum alten Airfryer

Neu ist zusätzlich ein Touchdisplay welches gleich ein wertigen Eindruck hinterlässt und für mich am wichtigsten ist, dass es nun möglich ist den Korb auf einem Schlitten raus zu ziehen und die Pfanne anschließend bequem zu entnehmen. Bei dem Vorgängermodell des Airfryer XL waren Korb und Pfanne beim herausnehmen eine Einheit und man musste diese heiße Einheit erstmal irgendwo abstellen. Nicht nur recht schwer und unhandlich, sondern zum Teil auch eine echte Verletzungsgefahr. Dieses Problem wurde sehr elegant und praktisch gelöst. Das Design ist sehr schlicht, modern und schick. Durch das Display und dem schwarzen Klavierlack passt es sicher optisch in viele Küchen und ist ein echter Hingucker!

Mein Fazit

Ich fand das Vorgängermodell schon gut mit kleinen Abstrichen, nun ist es aber ein wirklich tolles Gerät welches die Kinderkrankheiten überwunden hat und nun auch für größere Feiern oder gesellige Abende geeignet ist. Hier könnt ihr erfahren wie die anderen Tester das Gerät finden.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.