Badezimmer,  Produkttest

Neue Schuhe ganz ohne Blasen? Hier ist die Lösung!

[Anzeige]

Wer kennt diese lästigen,  immer zur falschen Zeit kommenden kleinen, fiesen Blasen nicht. Neue Schuhe, neuer Schmerz. Ich habe leider recht oft das Problem, auch wenn ich barfuß in Sandalen laufen bilden sich diese schmerzhaften kleinen Dinger. Gut das es Pflaster gibt die man sofort bei dem kleinsten Anhaltspunkt raufkleben kann, der Schmerz vergeht und die Stelle abheilt.

 

Hansaplast2 Hansaplast1
Hansaplast3 SONY DSC

 

Hansaplast hat ein großes Sortiment rund um Pflaster und Pflegeprodukte rund um die Füße. Ich darf die SOS Blasen-Pflaster ausprobieren und darüber berichten. Was die Pflaster laut Hansaplast auszeichnet: Sie fördern die Heilung schon entstandener Blasen, Kleben sehr gut und schützen die Wunden vor Schmutz und Bakterien. Die Transportbox finde ich sehr gut gelungen. So kann man sie ohne Probleme immer dabei haben und wenn nötig sich unterwegs gleich versorgen. Die Box ist aus Plastik und beinhaltet fünf Pflaster für die Fersen. Natürlich gibt es auch kleine Pflaster für z.B. die Zehen.

Klingt nicht nur super, sondern stimmt! Sie sind zwar nicht preiswert, dafür halten sie gut und meine Blasen waren spätestens nach zwei Tagen nicht mehr zu spüren. Natürlich habe ich, wenn schon eine entstanden ist gleich ein Pflaster raufgeklebt, so dass die Stellen weder offen noch besonders groß waren.

Die Kosten belaufen sich bei großen Blasenpflastern im  2er Pack (2 x 5 Stück) auf EUR 9,98.  Das ist nicht gerade günstig, aber wer blasenfrei durch den Sommer kommen möchte oder weiter Laufwege vor sich hat, sollte sich die Investition gönnen. Ich finde das sie sehr gut kleben, bei mir sind die Blasen sehr schnell verheilt und man kann auch Blasen vorbeugen indem man auf Druckstellen schon welche klebt. Von mir, Daumen hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.