Ombrés N°1
Badezimmer,  Produkttest

L’Oréal Préférence – Neue Haarfarbe gefällig?

[Anzeige]

L`oréal hat eine neue Serie Haarfarben auf den Markt gebracht. Zweifarbig und mit tollen Akzenten kann man frisch in den Frühling starten. Ich habe es ausprobiert.
Zuerst habe ich das rot probiert –

Die Farbauswahl
Die Farbauswahl

Die Anwendung
Jeder der sich schon einmal die Haare gefärbt hat weiß eigentlich wie es geht.
1. Tube mit Farbe in die Tube mit der Entwicklercreme geben und kräftig schüttel
2. Handschuhe anziehen und Haare nochmal durchbürsten
3. Die fertig gemixte Textur in der Tube auf die beiliegende Bürste und nun in das Haar kämmen
4. nach 25 bis maximal 45 Minuten Einwirkzeit gut ausspühlen und mit dem beiliegenden Pflegebalsam Haare pflegen

Jetzt – bewundern =)

Die rote Variante
Das Ombrés Rot

Mit dunklen Haaren allerdings nur ein Schimmer zu sehen und so ganz überzeugt hat es mich nicht. Vielleicht hatte ich es länger einwirken lassen müssen.

Aufgeben wollte ich aber noch nicht und so habe ich drei Wochen später das Ombrés N°1 probiert. Hier ist das Verfahren sehr ähnlich. nur mit dem Unterschied, dass man die Aufhellcreme+ ein Aufhellpulver in die Entwicklertube gibt. Wieder kräftig schütteln und alles wie zuvor beschrieben. Nach nicht einmal 30 Minuten sind meine Haare schon wesentlich heller. Bis jetzt habe ich schon drei Anläufe genommen meine Haare heller zu Färben. Immer mit dem Ergebnis – man sieht rein gar nichts! Diesmal hat es wirklich geklappt und ich freue mich über eine neue Farbe. Der Farbverlauf ist mir noch nicht ganz so gut gelungen, dafür muss man wahrscheinlich erst die Spitzen einfärben und dann die Farbe in größeren Abständen langsam bis zur gewünschten Höhe nach und nach auftragen. Für meinen ersten Versuch finde ich es gut gelungen und freue mich in den Frühling mit einer neuen Haarfarbe zu starten =)

Ombrés N°1
Ombrés N°1

Mein Fazit zu den Ombrés Haarfarben
Das rot hat auf meinen dunklen Haaren nur einen Schimmer hinterlassen, vielleicht hätte ich es aber auch länger einwirken lassen sollen. Das werde ich noch einmal probieren. Das Ombrés N°1 hingegen hat mich völlig überzeugt. Meine Haare sind wirklich heller und mir gefällt es sehr. Der Farbverlauf ist sicher nur so hinzubekommen – wenn man sich von unten nach oben vorarbeitet und immer wieder Einwirkzeit verstreichen lässt. Wer ein bissen experimentierfreudig ist wird mit den Farben viel Spaß haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.