Produkttest

Funksteckdosenset 3+1

[Anzeige]

Heute nehme ich die Funktsteckdosenset 3+1 von Arendo unter die Lupe. Die Verpackung ist schlicht und könnte ruhig ein wenig geschmackvoller sein. Gut, aber der Inhalt zählt.
Drei Empfänger und ein Sender sind sicher verpackt und beim entnehmen machen sie einen stabilen und vernünftig verarbeiteten Eindruck. Leider ist die Batterie etwas eigen.

20150304-DSC02835
Die Verpackung des Funksteckdosenset ´s – einfach, mit wenig Fakten

Eine “Alarm Cell” A23S 12V. Ich bin mir nicht sicher ob das normal ist bei Fernbedienungen dieser Art. Auf alle Fälle ist sie schon ganz schön eigen. Hatte ich bis dato noch nicht in der Hand.

Zu den Fakten laut Hersteller:

  • nur Indoor zu verwenden
  • Spannung 230V*50 Hz
  • 0,7 Watt Leitungs
  • spannungsfrei nur bei gezogenen Stecker
20150304-DSC02837
Die Empfänger mit der Fernbedienung und einer Batterie

 

Der erste Gebrauch des Funksteckdosenset ´s :
Alle Empfänger sind auf D programmiert. Mit Hilfe eines Schraubenziehers kann man sie leicht einstellen. Schade ist, dass man auf der Fernbedienung nur A B C D hat und keine Klebezettel oder ähnliches dabei sind zum Beschriften oder einen Einschub für eigene Markierungen. Vielleicht eine Idee für nächste Serien.  Hat man mehrere Empfänger kann man auch zwei Tasten gleichzeitig drücken und noch mehr Empfänger mit einer Fernbedienung benutzen. Praktisch!

Gut ist die Reichweite. Ich kann problemlos in der ganzen Wohnung an und ausschalten. Das ist besonders bequem und wenn man mal vergessen hat etwas auszumachen brauch man nun nicht mehr aufstehen. Sehr praktisch =)

Fazit
Kurz: die Qualität entspricht den Preis, vernünftig verarbeitet. Für gerade einmal 14,99 Euro ist es eine sinnvolle Investition und man kann an sich nicht viel falsch machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.